03.03.2022 - Detmold - News Nr.: 22948
Flammen schlagen aus Gebäudekomplex: "Der Brand erstreckte sich auf einem Quadratkilometer"
Tischlerei, Elektrofirma und Stall betroffen - Brandursache noch völlig unklar - Einsatz zieht sich noch über mehrere Stunden - Drohnenaufnahmen zeigen Ausmaß des Brandes

© NEWS5 / Freitag

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (03.03.2022) wurde die Feuerwehr Detmold zu einem Industriebrand im Ortsteil Pivitsheide (Lkr. Lippe) gerufen. Schon während der Anfahrt waren Rauchschwaden über dem Gebäudekomplex zu erkennen. ALs die Einsatzkräfte eintrafen, standen Teile des Komplexes bereits in Vollbrand und Flammen schlugen aus dem Dach. 

In dem Industriegebäude befanden sich laut ersten Informationen eine Tischlerei, eine Elektrofirma und wohl auch ein Pferdestall. "Der Brand erstreckte sich auf einem Quadratkilometer", schildert Feuerwehrmann Christopher Rieks. Für die Löscharbeiten musste das Wasser sowohl aus dem Hydrantennetz als auch aus nahegelegenen Flüssen bezogen werden. 

Der Einsatz wird sich vermutlich noch bis in den späten Vormittag ziehen. Für die Versorgung der Einsatzkräfte mit Essen und Trinken wurde das BRK hinzugezogen. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist bislang noch völlig unklar. Über Verletzte liegen bisher keine Informationen vor. 


© 2002 - 2023 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0