15.05.2021 - Roth - News Nr.: 20887
Feuerwehr muss Wohnungsbrand in Dachgeschoss löschen
Dachgeschoss völlig ausgebrannt - Brandursache noch unklar - Zahlreiche Kräfte im Einsatz

© NEWS5 / Fechner

In der Nacht von Freitag auf Samstag (15.05.2021) kam es in Roth zu einem Brand. Die Wohnung im Dachgeschoss eines Wohnhauses brannte völlig aus. Laut ersten Informationen brannte hangseitig ein Holzschuppen, welcher an der Hausrückseite angebaut war. Das Feuer griff über in den ersten Stock und weiter in das Dachgeschoss. Es handelt sich um einen Winkelbau mit zwei Hauseinheiten, welche verbunden sind. Der erste Stock und das Dachgeschoss sind komplett ausgebrannt und nicht mehr bewohnbar. Eine 84 jährige Frau aus dem Vorderhaus, welches nicht gebrannt hat – wurde vom Rettungsdienst bis zur Abholung durch Verwandte betreut. Die andere Dame kam ebenfalls bei Verwandten unter. Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand unter Kontrolle bringen. Die Ursache für das Feuer ist derzeit noch völlig unklar.


© 2002 - 2021 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0