28.01.2021 - Waldmünchen - News Nr.: 19974
Gesundheitsminister Holetschek besucht Corona-Testzentrum am Grenzübergang zu Tschechien
Personen, die aus einem Corona-Hochrisikogebiet einreisen müssen an der Grenze einen negativen Corona-Test vorlegen - Ansturm auf die Teststationen im Landkreis Cham - Vor allem am Morgen sind viele Berufspendler unterwegs

© NEWS5 / Pieknik

Am Freitag (29.01.2021) besuchte Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) zusammen mit Landrat und Bezirkstagspräsident Franz Löffler (CSU) das Corona-Testzentrum am Grenzübergang Waldmünchen-Lísková besuchen. Wir sind für Sie ab 06:00 Uhr vor Ort.

Personen die aus einem Corona-Hochrisikogebiet wie Tschechien einreisen wollen, müssen an der Grenze einen negativen Corona-Test vorlegen, der höchstens 48 Stunden alt ist. Bei den beiden Teststationen in Furth im Wald und Waldmünchen (Landkreis Cham) kam es deshalb in den vergangenen Tagen zu langen Warteschlangen.


© 2002 - 2021 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0