01.10.2020 - Herrieden - News Nr.: 18949
Alte Batterie von Photovoltaikanlage sorgt für Feuerwehreinsatz
Strake Rauchentwicklung im Gebäude - Keine Personen verletz - Türen bei Verpuffung aus Verankerung gerissen

© NEWS5 / Frank

Am Donnerstag (01.10.2020) wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem Wohnhaus in Herrieden (Lkr. Ansbach) alarmiert. Wie die Feuerwehr berichtet, hatte der Hausbewohner bereits eine neue Batterie für seine Photovoltaikanlage bestellt - Die ist nun nötig, denn als Brandursache wurde die alte Batterie von den Einsatzkräften identifiziert. 

Durch einen lauten Knall wurde die Bewohnerin aus dem Schlaf gerissen. Glücklicherweise konnten sich alle Personen selbständig aus dem Haus in Sicherheit bringen, sodass hier niemand verletzt wurde. Die Einsatzkräfte waren unter Atemschutz im Gebäude und belüfteten dieses zusätzlich, da es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Durch eine Verpuffung wurden im Haus sogar Türen aus ihrer Verankerung gerissen. 



© 2002 - 2020 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0