29.09.2020 - Hildburghausen - News Nr.: 18944
Brandserie in einem Haus: Feuerwehr muss fünf Bewohner aus brennendem Haus retten
Schon der dritte Brand innerhalb einer Woche im gleichen Haus - Polizei ermittelt zur Ursache - Löscharbeiten ziehen sich bis zum nächsten Abend - Hund wird durch Flammen verletzt

© NEWS5 / Ittig

Fragen wirft ein Brandserie in Hildburghausen auf: In der Nacht zu Mittwoch (30.09.2020) brach im Mittelbau zwischen mehreren Wohnhäusern in der Eisfelderstraße ein Feuer aus. Das Ungewöhnliche: Es ist bereits der dritte Brand in dem Objekt innerhalb einer Woche. 

Als die Feuerwehr anrückte, schlugen bereits Flammen aus dem Gebäude. Die Feuerwehrleute mussten zunächst insgesamt fünf Bewohner aus dem Wohngebäude unter Atemschutz retten. Drei von ihnen wurden vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert, konnten aber bereits wieder entlassen werden. Schlimmer traf es einen Hund, der sich ebenfalls im Haus befand, er musste mit Brandverletzungen am Rücken in eine Tierklinik gebracht werden. 

Die Löscharbeiten in dem Gebäude ziehen sich laut Feuerwehr bis Mittwochabend. Drei Wohnhäuser gelten nun wegen des Brandes als unbewohnbar. Die Polizei hat ihre Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Noch ist nicht bekannt, wieso in dem Gebäude schon zum Dritten mal ein Feuer ausbrach.


© 2002 - 2020 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0