16.09.2020 - Altdorf bei Nürnberg - News Nr.: 18823
Nach Sekundenschlaf: Lastwagen kippt auf die Seite
Fahrer war kurz eingeschlafen - Fahrzeug kam beim Gegenlenken ins Schwanken und stürzte um - Technisches Hilfswerk muss Ladung händisch aus Sattelzug holen

© NEWS5 / Bauernfeind

Auf der A6 kam es in der Nacht auf Mittwoch (16.09.2020) gegen 00:45 Uhr kurz nach der Anschlussstelle Altdorf (Nürnberger Land) in Fahrtrichtung Tschechien zu einem Lastwagenunfall. Laut ersten Informationen von vor Ort war der tschechische Fahrer aufgrund von Sekundenschlaf nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Fahrer bemerkte dies und versuchte noch gegenzulenken. Daraufhin kippte der Lastwagen auf die Beifahrerseite und blieb quer zur Fahrbahn auf der Leitplanke liegen. Da der Sattelzug Wein geladen hatte, wurde das Technische Hilfswerk zur Unterstützung alarmiert. Da die Plane zu reißen drohte, mussten die Einsatzkräfte den Lastwagen händisch leer räumen. Wie schwer der Fahrer verletzt wurde, ist nicht bekannt. 


© 2002 - 2020 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0