24.06.2020 - Hamburg - News Nr.: 18153
Schwerlasttransport durch Hamburg unterwegs: Trafo zum Umspannwerk transportiert
A1 musste kurzzeitig voll gesperrt werden - Neuer 265 Tonnen schwerer Transformator wird nach Billstedt gebracht - Mittelschutzleitplanke und Straßenschilder mussten abgebaut werden

© NEWS5 / Schröder

In der Nacht zum Mittwoch (24.06.2020) wurde ein 265 Tonnen schwerer Transformator über die A1 zum Umspannwerk Hamburg Billstedt transportiert. Da das 70 Meter lange Gespann, mit einem Gewicht von 520 Tonnen, zu schwer für die Brücke an der Glinder Straße war, musste der Schwertransport unter der Brücke vorbei geführt werden. 

Hierzu wurde die A1 ab Hamburg Moorfleet und Kreuzost jeweils in beiden Richtungen gesperrt. Die Mittelleitplanke wurde abgebaut, sodass das Gespann die Auffahrt in Richtung Süden auffahren konnte. Ebenfalls mussten Straßenschilder abgebaut werden, damit das Gespann um die Kurve den Zielort in Hegenredder erreichen konnte. Da der Transport schneller ging als erwartet, konnte die Autobahn viel früher mit einer Spurbeschränkung freigegeben werden. 


© 2002 - 2020 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0