21.05.2020 - Fürth - News Nr.: 17867
42-jähriger Biker nach Auffahrunfall lebensbedrohlich verletzt
Motorradfahrer fuhr auf Auto auf - Fahrzeug wurde stark beschädigt - Gutachter kommt an die Unfallstelle

© NEWS5 / Oßwald

Auf der A73 von Nürnberg in Richtung Bamberg kam es am Donnerstag (21.05.2020) zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 42-jähriger Motorradfahrer lebensbedrohlich verletzt wurde. 

Der Biker wollte an der Ausfahrt Fürth Rohnhof abfahren und zog von der linken auf die rechte Fahrbahn. Dabei übersah er einen vorausfahrenden VW Lupo, in welchem sich eine männliche Person, ein Kleinkind und eine schwangere Frau befanden und krachte mit voller Wucht in dessen Heck. Der Aufprall hat am Auto starke Schäden hinterlassen, welche zeigen wie heftig der Zusammenstoß gewesen sein muss. 

Der 42-Jährige wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht. Die drei Insassen aus dem VW wurden teilweise nur leicht verletzt. Zur Klärung der genauen Ursache kam ein Gutachter zur Unfallstelle. Die Polizei und Feuerwehr hatten an der Unfallstelle zusätzlich noch die Aufgabe ein Auto, welches im Stau stehen geblieben ist, anzuschieben. 





© 2002 - 2020 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0