17.05.2020 - Kirchensittenbach - News Nr.: 17838
Motorradspritztour mit tragischem Ausgang
Schönes Wetter lockt Biker auf die Straßen - 51-Jähriger aus achtköpfiger Gruppe verunfallt - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglos - "Immer vorsichtig fahren und die Geschwindigkeiten einhalten", appelliert ein Polizist

© NEWS5 / Bauernfeind

Der Sonntag (17.05.2020) lockt mit schönem Wetter viele Motorradfahrer auf die Straßen. Eine Spritztour endete in der Nähe von Kirchensittenbach (Lkr. Nürnberger Land) für einen Motorradfahrer tragischerweise tödlich. Die Strecke ist bei Biker sehr beliebt. "Hier wird sehr schnell gefahren und wenn es scheppert, geht es meistens leider schlecht aus", berichtet Feuerwehrmann Michael Raum. 

Gegen 10:00 Uhr war eine achtköpfige Motorradgruppe auf der LAU 10 unterwegs von Kirchensittenbach in Richtung Osternohe. Zwischen den Orten Dietershofen und Morsbrunn kam ein 51-jähriger Biker aus der Gruppe aus noch ungeklärter Ursache plötzlich nach rechts ins Bankett, lenkte dann gegen, kam nach links von der Fahrbahn ab in den Graben und prallte dann gegen einen Wasserdurchlass.

Beim Eintreffen zeigte sich den Einsatzkräften ein schlimmes Unfallbild. Das Motorrad lag in drei Teilen auf einer Strecke von circa 250 Metern verteilt. "Eine Person ohne Puls lag im Acker", so Raum. Es lässt sich nur erahnen, welche schweren Verletzungen der 51-Jährige davongetragen hat, denn trotz Reanimationsmaßnahmen durch einen Notarzt noch vor Ort erlag er seinen Verletzungen. 

Um Unfälle wie den heutigen zu verhindern rät Rainer Seebauer, Pressesprecher des Polizeipräsidium Mittelfranken: "Immer vorsichtig und vorausschauend fahren und die Geschwindigkeiten einhalten. Das ist das einzige was man Motorradfahrern mitgeben kann." Auch an den Rettungskräften geht ein solcher Einsatz nicht ohne Spuren vorbei. "Wir setzen uns danach nochmal zusammen und reden darüber, was passiert ist. Wenn es nötig ist holen wir auch den Notfallseelsorger nochmal ins Gerätehaus", so Raum. 



© 2002 - 2020 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0