18.03.2020 - Waltenhofen - News Nr.: 17427
Kieslaster kippt auf Bundesstraße
B19 komplett blockiert - Ladung verteilt sich auf kompletter Fahrbahn - Stau wegen Rückreisen im Allgäu

© NEWS5 / Liss

Auf der B19 kam es zwischen Herzmanns und Waltenhofen-Kuhnen am späten Mittwochnachmittag (18.03.2020) zu einem Unfall mit einem Kieslaster. Ein 27-Jähriger fuhr mit seinem Laster die Straße entlang, als er aus bislang nicht geklärter Ursache mit seinem Fahrzeug ins Schlingern kam.  Der Lkw schaukelte sich dadurch auf, drehte sich und der mit Kies beladene Anhänger kippte um. Glücklicherweise wurden bei dem Unfall weder der Laster-Fahrer, noch ein anderer Verkehrsteilnehmer verletzt.

Die Ladung des Laster verteilte sich auf der kompletten Fahrbahn und blockierte die Bundesstraße. Ebenfalls wurde die Leitplanke beschädig. Aufgrund der Rückreisen, wegen der Hotelschließungen im Allgäu, kam es zu einem enormen Rückstau. Die Bundesstraße musste für vier Stunden gesperrt werden. Der Schaden an Lastwagen und Hänger beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. Zudem wurden beim Unfall noch 16 Felder Schutzplanke im Wert von ca. 7.000 Euro beschädigt.



© 2002 - 2020 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0