27.09.2019 - Geisenfeld - News Nr.: 16484
Traktorfahrer nach Kollision mit Audi lebensgefährlich verletzt
70-Jähriger wird aus seinem Gefährt geschleudert - Mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus - Autofahrer übersah Traktor beim Überholen - Audi landet im Böschung

© NEWS5 / Schmelzer

Auf der B300 kam es am Freitag (27.09.2019) zwischen Langenbruck und Geisenfeld (Lkr. Pfaffenhofen an der Ilm) zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach ersten Informationen war der Fahrer eines Audi in Richtung Geisenfeld unterwegs, als er eine Lastwagen Kolonne überholen wollte. Was der Fahrer des Audis jedoch übersah, war ein Traktor der am Anfang der Kolonne fuhr. Auf Höhe eines Waldweges, wollte der Fahrer des landwirtschaftlichen Gefährts abbiegen und übersah ebenfalls den überholenden Audi. 

Die beiden Fahrer konnten nicht mehr rechtzeitig reagieren und kollidierten miteinander. Der Traktor überschlug sich durch die Wucht mehrfach. Der 70-jährige Traktorfahrer wurde aus seinem Gefährt geschleudert. Dabei zog sich der Mann schwere Kopfverletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Audi landete in einer Böschung. Der Autofahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Die B300 wurde komplett gesperrt.  


© 2002 - 2019 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0