14.05.2019 - Geraberg - News Nr.: 15498
Ungebremst in Baustelle gerauscht
Silozug kracht in beginnenden Baustellenbereich und kippt um - Fahrer kann verletzt aus havariertem Laster klettern - Bergung des mit Betonbindemittel beladenen Brummis gestaltet sich schwierig

© NEWS5 / Ittig

Aus noch ungeklärter Ursache ist am späten Dienstagmorgen (14.05.2019) ein Lkw-Fahrer im Baustellenbereich auf der A71 verunglückt. Zwischen Gräfenroda (Ilm-Kreis) und dem Tunnel "Alte Burg" war der Silozug mit hohem Tempo in die Baustelle gefahren und auf die beginnende Leitplanke aufgesetzt. Dadurch geriet die schwere Maschine in Schräglage und stürzte auf die Seite. Noch mehrere Meter rutschte der Laster durch die Baustelle, ehe er schließlich liegen blieb. Dem Fahrer gelang es mit Unterstützung von Ersthelfern sich aus dem Führerhaus zu befreien. Er musste leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Für die Bergung des havarierten Silozuges, der vollbeladen mit Betonbindemittel war, musste ein spezielles Bergeunternehmen anrücken. 


© 2002 - 2019 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0