18.03.2019 - Hirschaid - News Nr.: 15146
Trauriger Klassiker zu Beginn der Motorradsaison
Abbiegender Autofahrer übersieht entgegenkommendes Krad – 16-jähriger Biker kann nicht mehr bremsen und kollidiert frontal mit Mercedes - Jugendlicher erleidet schwerste Verletzungen - Polizei im Ton: "Gerade zu Beginn der Motorradsaison ist es wichtig, dass beide Verkehrsteilnehmer gegenseitig Rücksicht nehmen und vorausschauend fahren!"

© NEWS5 / Merzbach

Nachdem der Winter nun endgültig auf dem Rückzug ist, bevölkern immer mehr Kradfahrer die Straßen. Doch gerade zu Beginn der Saison häufen sich die Unfälle, bei denen die Biker übersehen werden. So auch am Montagmorgen (18.03.2019), als es zu einem schweren Verkehrsunfall im Kreis Bamberg gekommen ist. 

Ein 78-jähriger Mercedes-Fahrer war auf der Staatsstraße 2260 von Hirschaid kommend in Richtung Röbersdorf unterwegs. An der Kreuzung zur B505 wollte er nach Polizeiangaben nach links auf diese auffahren und übersah dabei einen entgegenkommenden jungen Kradfahrer. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte frontal in die Beifahrerseite des Autos. Hierbei zog sich der 16-jährige Biker schwerst Verletzungen zu und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Auch der Unfallfahrer erlitt leichte Verletzungen. 

Die Polizei appellierte angesichts des Unglücks an die Verkehrsteilnehmer: "Gerade zu Beginn der Motorradsaison ist es wichtig, dass beide Seiten gegenseitig Rücksicht nehmen und vorausschauend fahren. Durch die Silhouette vom Kradfahrer, die entsprechend kleiner ist wie von einem Auto, ist die Erkennbarkeit nicht so groß."


© 2002 - 2020 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0