06.03.2019 - Unterthingau - News Nr.: 15070
Biker verstirbt nach Kollision mit Traktor: Kind saß mit auf dem Motorrad
Motorradfahrer will einen Traktor, der gerade links abbiegt, überholen - 35-Jähriger kracht darauf mit voller Wucht in den Traktor - Unfallverursacher hat keine Überlebenschance - Kind muss mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen werden - Gutachter im Einsatz

© NEWS5 / Liss

Ein trauriges Bild bot sich den Einsatzkräften am Mittwochnachmittag (06.03.2019) auf der OA3 bei Unterthingau (Lkr. Ostallgäu). Ein Motorradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle auf der Kreisstraße, ein Kind, das mit auf seiner Maschine saß, wurde schwer verletzt. 

Alles begann damit, dass der Motorradfahrer zwischen Oberthingau und Ried zum Überholen eines Traktors ausscherte. Da der Traktor jedoch in diesem Moment nach links abbiegen wollte, kam es aus ungeklärter Ursache zur Kollision. 

Der Aufprall war so heftig, dass der 35-jähriger Biker noch  an der Unfallstelle verstarb. Das Kind, das sich ebenfalls auf dem Motorrad befand, musste schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der 17-jährige Traktorfahrer und sein Beifahrer erlitten jeweils einen Schock. 

Ein auf Anordnung der Staatsanwaltschaft hinzugezogener Gutachter soll nun klären, wie es zu dem tragischen Unfall kommen konnte. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme blieb die Kreisstraße für den Verkehr gesperrt. 

© 2002 - 2019 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0