23.01.2019 - Bindlach - News Nr.: 14795
Wohnungsbrand breitet sich aus
Flammen greifen auf weitere Teil von Einfamilienhaus über - Bewohner können sich retten - Winterdienst muss gefrierendes Löschwasser ablöschen

© NEWS5 / Fricke

Zu einem Wohnhausbrand kam es am Mittwochmittag (23.01.2019) in Bindlach (Lkr. Bayreuth). Nach einer ersten Meldung sollte ein Ölofen in dem Einfamilienhaus in der Erlenstraße Feuer gefangen haben. Tatsächlich hatten die Flammen beim Eintreffen der ersten Kräfte auf größere Teile der Räume im Erdgeschoss übergegriffen und loderten bereits aus den Fenstern. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell eindämmen, bevor dieser auch auf den Dachstuhl sich ausbreiten konnte. Zur weiteren Kontrolle mussten Teile der Dachhaut geöffnet werden. Die Bewohner brachten sich rechtzeitig in Sicherheit und wurden nicht verletzt. Das Haus ist unbewohnbar geworden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Sicherheit der Einsatzkräfte rückte der Winterdienst des Bauhofes an, um gefrierendes Löschwasser abzustreuen.


© 2002 - 2019 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0