11.10.2018 - Burgsinn - News Nr.: 14250
Cold Case Ermittlungen „Brigitte Volkert“: Nach Fernsehsendung neue Hinweise
Polizei sucht Waldgebiet nahe Burgsinn ab – Unter Einsatzleitung der Kripo suchen 100 Kräfte der Bereitschaftspolizei und ein Polizeihubschrauber – Vermisstenfall seit 13 Jahren ungelöst

© NEWS5 / Merzbach

Die damals 27-jährige Brigitte Volkert verschwand im November 2005 und seitdem fehlt jede Spur von der jungen Frau. Gegen 6 Uhr verließ die Mutter am Mittwoch, den 23.11.2005, ihr Wohnhaus in Burgsinn (Lkr. Main-Spessart) und ließ dort nicht nur ihre vier Kinder, sondern auch ihren Ehemann zurück.

Am gestrigen Mittwochabend griff die ZDF-Fernsehsendung "Aktenzeichen XY" den Vermisstenfall der jungen Frau auf. Seitdem gingen mehrere neue Hinweise ein, die von den Ermittlern akribisch geprüft wurden. Die Kriminalpolizei Würzburg rückte mit Unterstützung von 100 Bereitschaftspolizisten und einem Polizeihubschrauber am heutigen Donnerstagmorgen (11.10.2018) in einem Waldgebiet bei Burgsinn an, um erneute Suchmaßnahmen einzuleiten. Ob die Beamten eine heiße Spur haben, ist nicht bekannt. Aus ermittlungstaktischen Gründen wollte man sich vorerst nicht weiter zu den Maßnahmen äußern.


© 2002 - 2018 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0