29.08.2017 - Memmelsdorf - News Nr.: 11817
Pizzabote zu schnell unterwegs
Golf überschlägt sich mehrfach und kommt von Straße ab - Junger Fahrer wird mehrere Meter herausgeschleudert und erleidet lebensgefährliche Verletzungen - Pasta und Wein verteilen sich auf der Straße

© NEWS5 / Herse

Auf ihre Pizza, Pasta und Wein müssen Kunden eines Lieferdienstes aus dem Bamberger Land am Dienstagabend (29.08.2017) wohl verzichten. Möglicherweise um seine Ware fix auszuliefern, gab ein Pizzabote aus Schammelsdorf extra viel Gas - allerdings mit verheerenden Folgen. Kurz vor der Ortschaft Schmerldorf verlor der 20-Jährige vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit ausgangs einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über seinen alten VW Golf.

Der Wagen schleuderte nach links von der Straße, wurde im Graben ausgehebel und überschlug sich mehrfach, bis er auf seinen Rädern in der Böschung zum Stehen kam. Der Fahrer wurde durch Unfallmechanismus aus dem Fahrzeug herausgeschleudert und landete rund 15 Meter weiter auf der Wiese. Seine Ware, Pizza, Pasta, Wein und Flyer, verteilte sich über die komplette Strecke. Die Wucht des Überschlags war so enorm, dass der gesamte Motorblock aus seinen Halterungen gerissen wurde. Ein Großaufgebot an Rettungskräften, wie auch ein Rettungshubschrauber, eilte an die Unglücksstelle. Der junge Fahrer des Unfallwagens erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen und musste aufgrund seines kritischen Zustandes bodengebunden mit dem Rettungswagen in das Klinikum Bamberg verbracht werden. 

Glück im Unglück hatte der 20-jährige Beifahrer, er kam mit nur leichteren Verletzungen davon und wurde in ein nahes Krankenhaus transportiert. Während der Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen musste die Kreisstraße durch die eingesetzten Feuerwehren für den Verkehr gesperrt werden.


© 2002 - 2021 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0