18.08.2022 - Albersdorf - News Nr.: 24449
Nach verheerendem Brand auf Vierseitenhof: Tiefe Bestürzung bei den Einsatzkräften
Emotionales Interview mit dem Ortsbrandmeister - Dorf steht unter Schock - Aufnahmen zeigen immenses Ausmaß des Schadens

© NEWS5

Nach dem verheerenden Brand auf einem Vierseitenhof in Albersdorf (Saale-Holzland-Kreis) am Mittwoch (17.08.2022) steht das ganze Dorf am nächsten Tag unter Schock. Die Feuerwehr war noch bis in die Nacht mit Löscharbeiten beschäftigt. „Es nahm kein Ende. Wir wussten nicht, ob wir die Nachbarhäuser halten können. Es ist traurig“, so der Ortsbrandmeister, der während dem Interview mit den Tränen kämpft.   

Von dem Hof ist nicht mehr viel übrig geblieben. Aufnahmen von Donnerstag (18.08.2022) zeigen das Ausmaß des immensen Sachschadens. Noch immer sind zahlreiche Einsatzkräfte vor Ort. Die Feuerwehr ist noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Das THW schaufelt mit Hilfe eines Baggers die Trümmer auseinander. Personen wurde bei dem Brand glücklicherweise nicht verletzt. 




© 2002 - 2024 by 5NETWORK / PICTURE5 / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0