30.09.2020 - Coburg - News Nr.: 18946
Zahlreiche Beschädigungen: Auto rollt mehrere hundert Meter einen Fußweg bergab
Auto rollt durch Lange Gasse in Coburg - Ursache unklar - Sachschaden liegt bei circa 30.000 Euro

© NEWS5 / Merzbach

Am Mittwoch Mittag (30.09.2020) verselbstständigte sich in der Langen Gasse in Coburg ein Auto und bahnte sich seinen Weg durch einen schmalen Fußgängerweg. Erst 200 bis 300 Meter weiter kam das führerlose Auto zum Stehen. 

Laut ersten Informationen von vor Ort hatte die Autofahrerin ihren Wagen auf dem abschüssigen Weg abgestellt, da sie ein Hoftor öffnen wollte, um in ein Wohngebiet zu fahren. Die Fahrerin stellt plötzlich fest, dass ihr Auto rückwärts den Weg runter rollte. Die Dame soll wieder ins Fahrzeug gestiegen sein und den Wahlhebel auf P gestellt haben. Dennoch rollte das Fahrzeug plötzlich den schmalen Fußgängerweg runter. 

Glücklicherweise wurde bei der Irrfahrt niemand verletzt. Das Fahrzeug fuhr an einige Mauer und überrollte zwei Metallpfeiler. Der Sachschaden beläuft sich laut ersten Schätzungen auf circa 30.000 Euro. 


© 2002 - 2020 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0