17.09.2020 - Oberdachstetten - News Nr.: 18830
27-Jähriger vermisst: Zahlreiche Einsatzkräfte suchen nach jungem Mann
Polizeihubschrauber sucht mit Wärmebildkamera aus der Luft - Rettungshundestaffel mit mehreren Hunden im Einsatz - Mann soll geistige Behinderung haben

© NEWS5 / Weddig

Am späten Donnerstagabend (17.09.2020) lief in Mitteldachstetten (Lkr. Ansbach) eine großangelegte Vermisstensuche an. Zahlreiche Einsatzkräfte suchten nach einem 27-jährigen Mann, der seit den Abendstunden vermisst wird. Laut ersten Informationen war der junge Mann, der eine geistige Behinderung besitzt, mit seinem Betreuer im Wald Pilze sammeln, als er plötzlich verschwand. 

Für die Suchmaßnahmen waren die Feuerwehr, die Rettungshundestaffel und ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera im Einsatz. "Die Rettungshundestaffeln ist mit insgesamt sieben Flächenhunden und drei Mantrailern vor Ort", erklärt Wolfgang Decker. Gegen 4 Uhr Nachts wurde weitere Kräfte für die Suchmaßnahmen nachalarmiert. Die Einsatzkräfte suchten bislang die ganze Nacht erfolglos nach dem jungen Mann.  Am Freitag werden die Suchmaßnahmen fortgesetzt. Der 27-Jährige wird wie folgt beschrieben: Circa 1,75 Meter groß, schlanke Statur, kurzes dunkelblondes Jahr, bekleidet mit einem weißen T-Shirt und einer Jogginghose.


© 2002 - 2020 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0