07.09.2020 - Kulmbach - News Nr.: 18756
Auto brannte in Tiefgarage: Löscharbeiten gestalteten sich schwierig
Rauch konnte nur durch wenige Öffnungen abziehen - Drei Menschen leicht verletzt - Großeinsatz für die Feuerwehr - Tiefgarage beschädigt

© NEWS5 / Holzheimer

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Montagvormittag (07.09.2020) ein Fahrzeug in einer Tiefgarage nahe der Kulmbacher Stadthalle in Brand. Durch das Feuer entstand eine starke Rauchentwicklung. Der Brandrauch konnte allerdings durch die wenigen Öffnungen sehr schlecht abziehen. Die Feuerwehr war mit rund 70 Einsatzkräften vor Ort und löschte den Brand. Gleichzeitig suchten Atemschutzträger in der Tiefgarage nach verletzten.

Drei Menschen wurden bei dem Brand leicht verletzt, eine Person unternahm noch einen Löschversuch, konnte das Feuer aber nicht mehr verhindern. Die Polizei nimmt die Ermittlungen zur Brandursache auf. Die Tiefgarage wurde durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Die Einsatzstelle war weiträumig abgesperrt.


© 2002 - 2020 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0