01.08.2020 - Würzburg - News Nr.: 18471
Mehr Bürgernähe durch Fußstreifen bei der Polizei in Würzburg
Sichtbare Polizeipräsenz an Einsatzschwerpunkten - "Präsenz - und Kontakteinsatz" der Polizei Würzburg und der Bundespolizei - Reiterstaffel unterstützte

© NEWS5 / Höfig

Durch sichtbare Polizeipräsenz im gesamten Stadtgebiet war es unter anderem das Ziel die gesellschaftliche Rolle als ansprechbare Bürgerpolizei zu festigen. Mit einem sogenannten "Präsenz- und Kontakteinsatz" am Freitagnachmittag (31.07.2020) waren die Beamtinnen und Beamten der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt und die Bundespolizei für die Bürgerinnen und Bürger für Fragen, Anregungen und auch Mitteilungen ansprechbar. Besonderes Interesse zog die berittene Streife des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Ringpark und am Hauptbahnhof auf sich. 

Eine hohe Präsenz der Polizei ist in Würzburg schon recht lange gegeben - bislang eher durch die Streifenwagen die im Stadtgebiet unterwegs sind. Künftig sollen aber auch deutlich öfter Fußstreifen eingesetzt werden, um das Sicherheitsgefühl weiter zu erhöhen. Auch die Informationsständen zu den Präventionsthemen „Fahrraddiebstahl & Einstellungsberatung“ in der Innenstadt und „Handtaschendiebstahl“ im Hauptbahnhof wurden gut angenommen.


© 2002 - 2020 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0