17.05.2020 - Bayreuth - News Nr.: 17842
Verkehrsunfall nach Rotlichtmissachtung
Fahrerin wollte Kreuzung überqueren - Kollision im Kreuzungsbereich - Vier Personen leicht verletzt

© NEWS5 / Holzheimer

Gegen 17.45 Uhr am Sonntag (17.05.2020) befuhr eine 81-Jährige mit ihrem Volvo die Universitätsstraße in Bayreuth stadteinwärts. An der Kreuzung zur Birkenstraße übersah sie laut Zeugenaussagen das für sie geltende Rotlicht und fuhr in die Kreuzung ein. Dort kollidierte ihr Auto mit dem Renault einer 57-Jährigen, die bei Grünlicht aus Richtung Cosima-Wagner-Straße kommend in die Kreuzung einfuhr. Der Renault schleuderte nach dem Anstoß gegen die Lichtsignalanlage, wodurch diese stark beschädigt wurde und stieß anschließend noch gegen einen auf dem Wittelsbacherring wartenden weiteren Pkw eines 37jährigen Mannes aus dem Landkreis.

Durch den Unfall wurden die beiden Fahrerinnen sowie zwei weitere Insassen leicht verletzt. Die Fahrzeuge der beiden Frauen mussten abgeschleppt werden, an der Unfallörtlichkeit wurde eine Bedarfsampel aufgestellt. Durch den Verkehrsunfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 20000.- Euro.



© 2002 - 2020 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0