10.02.2020 - Eisfeld - News Nr.: 17175
Heftige Windböe reißt Fichte nieder und stürzt auf Haus
Stromleitung gekappt - Kran zur Beseitigung des Baumes angefordert - Sturmtief "Sabine" wütet weiter über Thüringen

© NEWS5 / Ittig

"Sturmtief" Sabine wütet am Montag (10.02.2020) weiter in weiten Teilen des Landes und bringt heftige Windböen mit sich. Im Mühlenweg in Eisfeld (Lkr. Hildburghausen) wurde eine Böe einer Fichte zum Verhängnis. Der Baum wurde aus der Erde gerissen und landete auf einem Wohnhaus. Bei dem Sturz des Baumes wurde ebenfalls eine Stromleitung beschädigt. Auf der Leitung befindet sich aktuell noch Strom, weswegen die Arbeiten noch nicht weiter gehen können. Die Bergung des Baumes gestaltet sich schwierig. Der Baum wird nun über die Drehleiter runter geschnitten. Ein kleinerer Kran wurde zur weiteren Beseitigung des Baumes angefordert. 


© 2002 - 2020 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0