19.11.2019 - Eisenach - News Nr.: 16748
Kellerbrand in Wohnblock
40 Personen evakuiert - Vier Hauseingänge betroffen - Rotes Kreuz richtet Betreuungsstelle in gegenüberliegender Turnhalle ein - Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen - Feuerwehr durch zeitgleichen Einsatz gefordert

© NEWS5 / Schuchardt

Zu einem Brand im Keller eines Wohnblocks kam es am Dienstagabend (19.11.2019) in der Ziegeleistraße in Eisenach. 40 Personen wurden evakuiert. Insgesamt waren vier Hauseingänge betroffen. Das Rote Kreuz richtete in der Turnhalle gegenüber eine Betreuungsstelle ein. Die Personen mussten dort einige Zeit ausharren. Es ist aktuell unklar, ob alle Wohnungen noch bewohnbar sind. 

Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr Eisenach noch vier weitere Wehren. Die Kameraden waren durch einen gleichzeitigen Einsatz, eine Auslösung der Brandmeldeanlage im AquaPlex, gefordert. Warum der Brand ausbrach ist noch nicht bekannt. Beamte der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.


© 2002 - 2019 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0