07.11.2019 - Hollfeld - News Nr.: 16684
Brand in Wohnhaus fordert Feuerwehr
Feuer bricht im Hausflur aus - Anwohnern wird Fluchtweg versperrt - Einsatzkräfte retten bis zu 20 Personen über tragbare Leitern - Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort - Rettungshubschrauber im Einsatz

© NEWS5 / Merzbach

Am Donnerstag (07.11.2019) kam es in Hollfeld (Lkr. Bayreuth) zu einem dramatischen Brandgeschehen mit zahlreichen verletzten Personen, darunter befanden sich viele Kinder. Der Brand ist in einem, von mehreren Familien bewohnten, Gebäude im Hausflur ausgebrochen. Brandgase und Feuer haben den Bewohner den Fluchtweg abgeschnitten. 

Bei Eintreffen der alarmierten Feuerwehr hat sich den Einsatzkräften eine unübersichtliche Lage dargestellt. Mehrere Bewohner, darunter auch Mütter mit ihren Kinder standen an Fenstern und riefen um Hilfe. Die Feuerwehr musste 21 Personen aus dem Brandobjekt, teilweise über tragbare Leitern retten. 

Ein Großaufgebot von über 250 Einsatzkräften aus Feuerwehr und Rettungsdienst, sowie dem THW waren in das Einsatzgeschehen eingebunden. 16 Personen, darunter auch elf Kinder, wurden nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst in umliegenden Kliniken transportiert. Zwei Rettungshubschrauber kamen zum Einsatz. 

Derzeit ist die Brandursache noch unklar, der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.


© 2002 - 2019 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0