05.10.2019 - Frensdorf - News Nr.: 16527
15-jähriger Rollerfahrer verliert nach Vorfahrtsmissachtung sein Leben
Jugendlicher will von Feldweg auf Bundesstraße abbiegen und kollidiert mit einem Golf - Rollerfahrer verstirbt nach Crash in einem Krankenhaus - 76-jähriger Golf-Fahrer steht unter Schock - Gutachter soll klären, wie es zu dem Unfall kommen konnte

© NEWS5 / Merzbach

Ein junger Mann verlor bei einem schweren Unfall auf der B22 nahe Frensdorf (Lkr. Bamberg) sein Leben. Kurz vor 13.15 Uhr am Samstagnachmittag (05.10.2019) war der Jugendliche aus dem Landkreis Bamberg mit einem 50er Roller auf einem Feldweg unterwegs und wollte zwischen Debring und Birkach auf die B22 einbiegen. 

Dabei kollidierte er mit dem Golf eines 76-Jährigen, der auf der Bundesstraße fuhr. Der junge Rollerfahrer erlitt bei dem Verkehrsunfall lebensgefährliche Verletzungen. Ersthelfer leiteten bei ihm noch an der Unfallstelle Reanimationsmaßnahmen ein. Die alarmierten Rettungskräfte brachten den Schwerstverletzten darauf in ein Krankenhaus. Trotz aller Bemühungen der Ärzte starb der 15-Jährige kurze Zeit später. Der 76-jährige Autofahrer stand nach dem Unfall unter Schock und kam ebenfalls in ein Krankenhaus.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg unterstütze ein Sachverständiger die Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Land bei der Klärung der Unfallursache. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die Bundesstraße für den Verkehr gesperrt.


© 2002 - 2019 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0