12.02.2019 - Bad Abbach - News Nr.: 14923
Auf den Glätteunfall folgt der Brand
Junger Fahrer überschlägt sich auf spiegelglatter Fahrbahn mehrfach und kommt 50 Meter entfernt von der Straße zum Liegen - Feuerwehr muss ihn aus seinem Fahrzeugwrack befreien - Rund anderthalb Stunden nach dem eigentlichen Unfall fängt sein Auto auf dem Abschleppfahrzeug Feuer - "Binnen einer Minute stand das Auto in Vollbrand, ich habe nur versucht, es schnell wieder abzuladen", schildert uns der Fahrer des Abschleppdienstes

© NEWS5 / Auer

Es klingt fast unglaublich: Nachdem nach einem schweren Glätteunfall bei Bad Abbach (Lkr. Kelhheim) alle Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei abgerückt waren, fing das Unfallfahrzeug auf dem Abschleppwagen Feuer und brannte komplett aus. Alle Einsatzkräfte mussten erneut anrücken. 

Eines ist gewiss, es war eine unruhige Nacht für die Feuerwehren in und um Bad Abbach: Schon ihr erster Einsatz auf der kleinen Ortsverbindungsstraße in der Nähe des Ortsteiles Gemling wurde zur Herausforderung. "Es war spiegelglatt auf der Anfahrt", sagt Mathias Prasch von der Feuerwehr Bad Abbach. Aufgrund eben dieser extrem Straßenglätte überschlug sich ein junger Autofahrer in der Nacht zum Dienstags (12.02.2019) zunächst mehrfach, ehe sein Auto rund 50 Meter entfernt von der Straße zum Liegen kam. Die Kameraden befreiten den jungen Mann drauf mit schwerem Gerät aus seinem Fahrzeugwrack, darauf wurde dieser verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Als Feuerwehr und Polizei schon wieder abgerückt waren und nur noch Tobias Gartner, der Fahrer des Abschleppdienstes, vor Ort war, wählte dieser erneut den Notruf, denn das Unfallauto fing auf dem Abschleppfahrzeug Feuer.  "Binnen einer Minute stand das Auto in Vollbrand, ich habe nur versucht, es schnell wieder abzuladen", schildert Gartner, der glücklicherweise unverletzt blieb. Die wieder eintreffende Feuerwehr löschte die Flammen, die aus dem Auto schlugen, dann mit vereinten Kräften ab. 


© 2002 - 2019 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0