03.12.2018 - Waldkraiburg - News Nr.: 14482
Gestohlenes Auto aus dem Wasser gezogen
Opel war Ende November geklaut und im Innkanal versenkt worden - Taucher markieren Fahrzeug und können es mittels großer Luftkissen bergen - Polizei untersucht Opel auf Spuren

© NEWS5 / DESK

Nachdem am 23. November im Innkanal in Pürten bei Waldkraiburg (Lkr. Mühldorf am Inn) ein Auto im Wasser gefunden worden war, ist das Fahrzeug am heutigen Montag (03.12.2018) geborgen worden. Die Polizei geht davon aus, dass der Opel am Vortag gestohlen und dann im Kanal versenkt wurde.

Taucher der Bereitschaftspolizei sowie mehrere Hilfsorganisationen und Behörden waren heute bei der Bergung des Fahrzeugs im Einsatz. Unter Wasser wurden zwei Luftkissen befestigt und mit Sauerstoff gefüllt, sodass das Auto auftrieb. Als es dann an der Oberfläche schwamm, herrschte endgültige Gewissheit darüber, dass es sich um das entwendete Fahrzeug aus Mühldorf handelte. Schwimmend an der Wasseroberfläche trieb das Fahrzeug circa 300 Meter den Kanal abwärts, wo dann wieder die Taucher gefordert waren und einen Schlupf am Fahrzeug befestigten. Ein Bagger zog das Fahrzeug schließlich die Uferböschung hinauf. Beamte der Polizei untersuchten das Fahrzeug auf Inhalt und Spuren und gaben es im Anschluss frei.

Ob es Hinweise auf den oder die Täter gibt, ist derzeit nicht bekannt.


© 2002 - 2018 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0