01.09.2018 - Zapfendorf - News Nr.: 14047
Autobahn 73 wegen verdächtigem Paket über Stunden gesperrt
Passanten entdeckten Karton mit arabischem Schriftzug unter Autobahnbrücke - Polizei sperrt Autobahn in beide Richtungen - Experten des LKA rücken aus München an und geben Entwarnung

© NEWS5 / Merzbach

Wegen eines verdächtigen Gegenstands musste am Samstagabend (01.09.2018) die  A73 gesperrt werden. Gegen 19:30 Uhr bemerkte eine Passantin an der Laufer Straße bei Zapfendorf (Lkr. Bamberg) ein Päckchen mit den arabischen Schriftzeichen für "Gott ist groß" unter einer Brücke der Autobahn A73 zwischen den Anschlussstellen Zapfendorf und Breitgüßbach Nord und verständigte die Polizei. Um eine Gefährdung Unbeteiligter auszuschließen, richteten die eingesetzten Streifen einen Sicherheitsbereich ein und sperrten sowohl die Autobahn in diesem Bereich, als auch die Laufer Straße komplett. Spezialisten der technischen Sondergruppe des LKA aus München untersuchten das Päckchen und gaben schließlich Entwarnung. Es handelte sich nach Polizeiangaben um eine Attrappe. Gegen 23:45 Uhr waren die Maßnahmen beendet und die Absperrung konnte nach vier Stunden wieder aufgehoben werden. Die Kriminalpolizei Bamberg führt die weiteren Ermittlungen.



© 2002 - 2019 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0