09.07.2021 - Büchenbach - News Nr.: 21361
Werkstatt völlig ausgebrannt: Feuerwehr kann Wohnhaus retten
Kleinere Explosionen zu sehen - Über 60 Feuerwehrleute im Einsatz - Flammen schlugen aus dem Dach - Hoher Sachschaden

© NEWS5 / Fechner

Am Freitagnachmittag (09.07.2021) sorgte der Brand einer Werkstatt im Büchenbacher Gemeindeteil Tennenlohe (Lkr. Roth) für einen Großeinsatz. Bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Gebäude in Vollbrand. Die Flammen drohten auf ein angrenzendes Mehrfamilienhaus überzugreifen. Zwei Personen konnten sich noch selbstständig aus dem Gebäude retten.

Das Inventar und einige Fahrzeuge wurden ein Raub der Flammen. Ein Übergreifen des Feuers auf das angrenzende Wohnhaus konnte aber verhindert werden. Brandermittler der Kriminalpolizei Schwabach übernahmen vor Ort die ersten Ermittlungen hinsichtlich der noch unbekannten Brandursache. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt.


© 2002 - 2021 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0