19.01.2020 - Bayreuth - News Nr.: 17037
48-Jährige will auf Bundesstraße wenden und übersieht Gegenverkehr
Zuerst an falscher Abzweigung abgebogen - Entgegenkommendes Auto kracht in Fahrerseite - Feuerwehr muss Frau aus Wagen befreien - Beide Fahrerinnen leicht verletzt - Bundesstraße komplett gesperrt

© NEWS5 / Holzheimer

Am Sonntagabend (19.01.2020) krachte es auf der B22 zwischen Bayreuth und dem Abzweig Oberpreuschwitz. Nach ersten Erkenntnissen kam eine 48-Jährige aus Richtung Geigenreuth und bog mit ihrem Ford an der Abzweigung ab. Als die Frau bemerkte, dass sie falsch abgebogen war, versuchte sie auf der Straße zu wenden. Dabei übersah sie das Fahrzeug einer 19-Jährigen und es kam zur Kollision beider Fahrzeuge.

Die 48-Jährige musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Glücklicherweise erlitten beide Frauen nur leichte Verletzungen. Die Bundesstraße musste für die Bergung der Fahrzeuge und die Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. 


© 2002 - 2020 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0