29.10.2019 - Schrobenhausen - News Nr.: 16654
Gesundheitsschädigender Stoff ausgetreten
Einsatzkräfte erkundeten Gelände unter Atemschutz - Nicht bekannt, ob Personen mit dem Stoff in Berührung kamen - Fachfirma soll Reinigung und Entsorgung des Stoffes am Mittwoch übernehmen

© NEWS5 / Schmelzer

Am Dienstagabend (29.10.2019) wurden Feuerwehr und Rettungsdienst nach Schrobenhausen alarmiert. Bereits am Montag kam es dort zu einem Austritt des Gefahrstoffs Xylole. Der Stoff wirkt gesundheitsschädigend bei Aufnahme über die Haut und Atemwege. So können zum Beispiel Kopfschmerzen, Schwindel und Atemnot hervorgerufen werden. Die Feuerwehr erkundete das Gelände unter Atemschutz. Ob Personen mit dem Stoff in Berührung gekommen sind, ist aktuell nicht bekannt. Eine Fachfirma soll nun am Mittwoch die Reinigung und Entsorgung des Gefahrstoffes übernehmen. 


© 2002 - 2019 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0