04.10.2019 - Zirndorf - News Nr.: 16525
Gefahrgut Container mit ätzender Ameisensäure umgekippt
IBC Container fällt beim beladen vom Auto - Einsatzkräfte rüsten sich mit Chemikalienschutzanzügen aus - 250 Liter Ameisensäure ausgetreten - Keine Gefahr für die Bevölkerung

© NEWS5 / Maurer

Mit Chemikalienschutzanzügen rüstete sich die Feuerwehr am Freitag (04.10.2019) in der Burgfarrnbacher Straße in Zirndorf (Lkr. Fürth) aus. Die Einsatzkräfte wurden hier zu einen Gefahrguteinsatz gerufen. Beim beladen kippte ein IBC Container in der Einfahrt einer Reinigungsfirma vom Fahrzeug und blieb seitlich liegen. 

Wie Frank Stegmann von der Feuerwehr Zirndorf berichtet befanden sich 1.000 Liter Ameisensäure in dem Container. Der Container wurde beim Aufprall beschädigt und es liefen 250 Liter der ätzenden Säure aus. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr rüsten sich mit Chemikalienschutzanzügen aus, um die ausgelaufene Säure zu binden. Hierbei bekamen sie Hilfe von der Berufsfeuerwehr Fürth. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand laut Stegmann nicht. 


© 2002 - 2019 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0