07.09.2019 - Nürnberg - News Nr.: 16358
Feuerwehr verhindert bei ausgedehntem Wohnungsbrand Schlimmeres
"Wenn jemand in einer Brandwohnung eingeschlossen ist, dann haben wir nur wenige Minuten, um die Person zu retten", sagt ein Feuerwehrmann - Drei Personen werden durch Feuer und starke Rauchentwicklung verletzt - Feuerwehr bringt Flammen unter anderem mit einer Drehleiter unter Kontrolle - Sachschaden liegt im sechsstelligen Bereich

© NEWS5 / Friedrich

Einsatz am Samstagabend (07.09.2019) für die Nürnberger Berufsfeuerwehr. Aus ungeklärter Ursache fing eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Kreuzung zwischen Ehemannstraße und Allersberger Straße Feuer. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand die Wohnung in Vollbrand, die Rauchentwicklung war immens. 

"Es kam dann auf, dass noch Personen vermisst werden. Deshalb haben wir einen zweiten Löschzug nachalarmiert", sagt Hans-Peter Reismann von der Nürnberger Feuerwehr. Sofort machte sich ein Trupp der Feuerwehr auf der Suche nach den möglicherweise Vermissten in dem Mehrfamilienhaus. "Hier war höchste Eile geboten, es war ein ausgedehntes Feuer mit starker Rauchentwicklung. Wenn jemand in einer Brandwohnung eingeschlossen ist, dann haben wir nur wenige Minuten, um die Person zu retten", sagt Reißmann weiter. 

Glücklicherweise musste die Feuerwehr am Samstagabend lediglich einen Mann, der die Wohnung im Dachgeschoss über der Brandwohnung bewohnte, retten. Der Bewohner der Wohnung, die in Flammen stand, konnte sich zuvor selbst ins Frei retten. Neben den beiden Bewohnern wurde noch eine dritte Frau verletzt. Zwei der Verletzen mussten vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert werden, die andere Person wurde ambulant versorgt. Eine Familie musste über Nacht in einer Notunterkunft untergebracht werden.

Warum die Wohnung im Mehrfamilienhaus Feuer fing, ist bisher noch völlig unklar. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Es entstand laut Polizei ein Sachschaden im sechsstelligen Bereich.


© 2002 - 2019 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0