06.09.2019 - Schleusegrund - News Nr.: 16352
Dacia bleibt nach Schleuderfahrt auf der Seite liegen
Weiteres Fahrzeug landet im Graben - Eine Person verletzt - Straße im Berufsverkehr gesperrt

© NEWS5 / Ittig

Zu einem Verkehrsunfall in welchen drei Autos verwickelt waren, kam es am Freitag (06.09.2019) zwischen Waldau und Schönbrunn (Lkr. Hildburghausen). Nach ersten Informationen wollte ein Fahrzeug nach links auf ein Firmengelände abbiegen und übersah dabei ein entgegenkommenden Dacia. Der Fahrer des Dacia wollte ausweichen und verlor dabei die Kontrolle über sein Auto, schoss über den Bürgersteig und kam ins Schleudern. 
Bei seiner Schleuderfahrt erwischte er ein weiteres Fahrzeug, welches im Straßengraben landete. Der Dacia blieb seitlich auf der Fahrerseite liegen.

Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei sperrte die Straße komplett. Dies sorgte im morgendlichen Berufsverkehr für Verkehrsbehinderungen. Die Feuerwehr war vor Ort und nahm auslaufende Flüssigkeiten auf. Zwei Autos sind nach ersten Informationen Totalschaden. 


© 2002 - 2019 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0