04.09.2019 - Tambach-Dietharz - News Nr.: 16345
Wanderhütte mitten im Thüringer Wald steht lichterloh in Flammen
Feuerwehr muss Pendelverkehr mit Löschwasser einrichten - "Wir sahen den Feuerschein schon auf der Anfahrt im Wald und mussten gleich weitere Kräfte nachalarmieren", sagt ein Feuerwehren - Polizei hat ihre Ermittlungen zur Brandrursache aufgenommen

© NEWS5 / Schuchardt

Schon von Weitem sah die eintreffende Feuerwehr am späten Mittwochabend (05.09.2019) die Flammen im Wald in den Nachthimmel schlagen. Zuvor wurden die Feuerwehrleute aus dem Landkreis Gotha mitten in den Thüringer Wald bei Tambach-Dietharz gerufen, wo eine Wanderhütte aus Holz in Flammen stand. 

Das Problem: Da die Hütte rund 100 Meter abseits der nächsten Straße mitten im Wald - umgeben von Bäumen - steht, drohten die Flammen zunächst auch auf den Wald überzugreifen. "Im ersten Löschangriff haben wir uns daher darauf konzentriert, den Wald vom Brand abzuschirmen", erklärt Stadtbrandmeister Steffen Fuchs. 

In der Folge löschten die rund 40 Feuerwehrleute aus den Kreisen Gotha und Schmalkalden-Meiningen den Brand an der Wanderhütte ab. Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis in die Morgenstunden des Donnerstags. Warum die Hütte im Thüringer Wald Feuer fing, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.


© 2002 - 2019 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0