05.08.2019 - Ansbach - News Nr.: 16116
Auffahrunfall am Stauende
Drei Fahrzeuge kollidiert - Vier Verletzte - Rettungshubschrauber im Einsatz - Feuerwehr zufällig als Ersthelfer vor Ort

© NEWS5 / Haag

Ein Toyota bremste am frühen Montagabend (05.06.2019) an einem Stauende auf der linken Spur der A6 zwischen Herrieden (Lkr. Ansbach) und Ansbach ab. Der Opel Zafira, der hinter dem Toyota unterwegs war, konnte noch rechtzeitig abbremsen, der dahinter fahrende Ford nicht. Der Fahrer krachte mit Wucht in den Opel und schob diesen noch auf den Toyota. Nach ersten Angaben erlitten alle vier Insassen des Fords Verletzungen. Die Beifahrerin aus dem Toyota musste sogar mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert werden. Die Feuerwehr Arberg war zufällig auf der Autobahn unterwegs und kam als Ersthelfer dazu. 


© 2002 - 2019 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0