28.07.2019 - Sontheim an der Brenz - News Nr.: 16047
Schreinereigebäude durch Flammen vernichtet
Feuer brach bereits in der Nacht aus – Lediglich Außenmauern blieben stehen – Nachlöscharbeiten dauern bis in den Vormittag an – Kriminalpolizei übernimmt Ermittlungen zur Brandursache

© NEWS5 / Schmelzer

Gegen 02:30 Uhr am Sonntag (28.07.2019) wurde der Feuerwehr und der Polizei ein Großbrand in Sontheim an der Brenz (Lkr. Heidenheim) gemeldet. Aus bislang noch ungeklärter Ursache brach in einem holzverarbeitenden Betrieb in der Dieselstraße ein Feuer aus. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot von 150 Feuerwehrleuten im Einsatz, konnte jedoch nicht verhindern, dass die Flammen auch auf eine im selben Gebäude befindliche Werkstatt übergriffen. Nebengebäude gelang es jedoch, nach Informationen von vor Ort, zu schützen. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in die Vormittagsstunden an.

Nach ersten Schätzungen liegt der Sachschaden im Millionenbereich. Brandexperten der Polizei nahmen unmittelbar nach Abschluss der Löschmaßnahmen die Ermittlungen zur Brandursache auf. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Während der Löscharbeiten wurde die Bevölkerung sicherheitshalber angehalten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.



© 2002 - 2019 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0