27.07.2019 - Nürnberg - News Nr.: 16041
Balkonbrand setzt Dachstuhl in Flammen
Feuer breitete sich schnell aus - Einfahrt in den Hinterhof des Mehrfamilienhauses mit der Drehleiter nicht möglich - Zwei Drehleitern von der Straßenseite in Löscharbeiten eingebunden - Eine Frau leicht verletzt - Gebäude nicht mehr bewohnbar

© NEWS5 / Fechner

Alarm am frühen Samstagabend (27.07.2019) für die Nürnberger Feuerwehr. Auf einem Balkon in der Dallingerstraße ist ein Brand ausgebrochen. Bereits auf der Anfahrt war für die anrückenden Kräfte eine deutliche Rauchsäule über dem Stadtteil Galgenhof erkennbar. Beim Eintreffen bestätigte sich die Lage, jedoch breiteten sich die Flammen rasch aus und griffen auf den Dachstuhl über.

Aufgrund der veränderten Lage forderte die Feuerwehr weitere Kräfte nach. Erschwerend kam hinzu, dass die Zufahrt des Hinterhofes für die Drehleiter nicht passierbar war. Aus brandschutzrechtlichen Gründen sei dies nicht nötig, erklärte die Feuerwehr in ihrer Pressemitteilung, jedoch für die Löschmaßnahmen ein sehr hinderlicher Umstand. Deswegen rückte eine zweite Drehleiter mit an, um von zwei Seiten an der Vorderseite des Mehrparteienhauses heranzukommen.

Insgesamt 50 Einsatzkräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr waren an den Löscharbeiten beteiligt. Der Dachstuhl brannte aufgrund der raschen Ausbreitung, auch unter der Dachhaut, komplett aus. Die Nachlöscharbeiten mit Öffnung des restlichen Daches zogen sich über Stunden hin. Eine Frau wurde beim Brand leicht verletzt und benötigte eine ambulante Behandlung. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.


© 2002 - 2019 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0