07.01.2019 - Tweng - News Nr.: 14666
Schneemassen halten die Alpen weiter in Atem
Winterdienst im Dauereinsatz - Währenddessen machen sich andere ihren Spaß mit der weißen Pracht: Schneebegeisterte springen von Dächern in Schneehaufen - Mann spaziert mit zwei Leitern als Stelzen durch den Tiefschnee - Urlauber können in Kolonne eingeschneiten Ort verlassen

© NEWS5 / Pieknik

Meterhoch stapelten sich die Schneemassen in den Alpen am Montagmorgen (07.01.2018). Während in Tweng im Salzburger Land, wie in so vielen anderen Gemeinden Österreichs auch, die Winterdienste im Dauereinsatz waren, machten sich anderen Orts Schneefans ihren Spaß. So sprangen in Gams bei Hieflau in der Steiermark Waghalsige von Dächern direkt in den Tiefschnee, in Sölden lief ein Mann mit zwei Leitern, die er als Stelzen benutzte, durch die weiße Pracht. 

In Tweng konnten seit mehrere Tage gestrandete Urlauber in einer Kolonne, angeführt von Polizei und Lawinenkommando, den Ort endlich verlassen und den Heimweg antreten.


© 2002 - 2019 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0