05.01.2019 - Berg - News Nr.: 14653
Mehrere Unfälle auf rutschigen Straßen in Oberfranken
Lasterfahrer verliert die Kontrolle und landet in Leitplanke - Vierköpfige Familie prallt beim Auffahren auf die A9 in Laster

© NEWS5 / Fricke

Nicht nur in Südbayern, auch in den Höhenzügen Frankens sorgte der starke Schneefall am Samstagmorgen (05.01.2019) für Behinderungen. Auf der A9 bei Hof blieben immer wieder Laster stecken oder stellten sich kurzzeitig quer. Zwischen Berg und Rudolphstein (Lkr. Hof) verlor ein Brummifahrer die Kontrolle über seinen 40-Tonner und rutschte geradeaus voran in die Leitplanke. Der Mann blieb unverletzt, doch an seiner Zugmaschine entstand höherer Sachschaden.

Glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitt eine vierköpfige Familie aus Bremen. Beim Auffahren auf die A9 bei Hof-West verlor der Vater am Steuer des VW auf der mit Schneematsch bedeckten Straße die Kontrolle über sein Auto. Der Van rutschte auf den rechten Fahrstreifen und kollidierte dort mit einem vorbeifahrenden Laster. Entgegen der Fahrtrichtung blieb der Wagen schließlich im Frontbereich beschädigt stehen. Ein Kind zog sich leichte Verletzungen und wurde sicherheitshalber mit der restlichen Familie mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.


© 2002 - 2019 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0