02.01.2019 - Sonthofen - News Nr.: 14634
Kia geht in Flammen auf
Feuerwerkskörper auf dem Rücksitz erschweren Löscharbeiten - 15.000 Euro Sachschaden

© NEWS5 / Liss

Am Abend des Neujahrstags (01.01.2019) fing der Kia eines Autofahrers bei Sonthofen (Lkr. Oberallgäu) Feuer. Der Fahrer war mit seinem Kia von Sonthofen kommend in Richtung Bad Hindelang auf der B308 unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang Sonthofen bemerkten der Oberallgäuer und sein Beifahrer, dass es im Auto komisch roch. Kurz vor Vorderhindelang fuhr der Fahrer von der Bundesstraße ab, wenig später schlugen Flammen aus dem Motorraum. Die sofort alarmierten Feuerwehren waren schnell vor Ort. Probleme bei den Löscharbeiten machten laut Polizei Feuerwerksartikel, die auf der Rückbank lagen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte, kam es zu kleineren Explosionen. So war bei den Löscharbeiten Vorsicht geboten, den Brand hatten die rund 30 Einsatzkräfte aber schnell unter Kontrolle. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von rund 15.000€, so die Polizei. Der Fahrer blieb unverletzt.


© 2002 - 2019 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0