15.10.2018 - Münchberg - News Nr.: 14274
Transporter geht in Flammen auf: Fahrer rettet sich in letzter Sekunde
Autobahn kurzzeitig für den Verkehr gesperrt - Fahrer kommt mit dem Schrecken davon

© NEWS5 / Fricke

Viel Glück im Unglück hatte der polnische Fahrer eines Transporters, der am späten Montagabend (15.10.2018) auf der A9 in Richtung Berlin unterwegs war. Der Mann nahm in der Baustelle auf der Höhe der Anschlussstelle Münchberg Süd (Lkr. Hof) einen Brandgeruch wahr. Gerade noch rechtzeitig konnte er sein Fahrzeug auf der wegen der Baustelle gesperrten Spur abstellen und sich ins Freie retten. Darauf ging der Transporter in Flammen auf, die Feuerwehr rückte in der Folge zum Löschen an. Der Fahrer kam laut Polizei dank seines schnellen Handelns mit dem Schrecken davon. Während der Löscharbeiten musste die A9 in Richtung Berlin kurzzeitig für den Verkehr gesperrt werden. Warum der Transporter Feuer fing, ist noch unklar. 


© 2002 - 2018 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0