13.08.2018 - Walderbach - News Nr.: 13934
"Der Schlamm kommt von den Feldern, das schaffen die Gullys nicht mehr"
Überschwemmte Straßen nach Starkregen in der Oberpfalz - Feuerwehr muss umgeknickten Baum nach heftigem Unwetter von der Straße entfernen - "Das Wasser steht einen halben Meter tief in meiner Garageneinfahrt", schildert ein Betroffener, dem Schlamm und Wasser von einem Feld direkt in die Garage liefen

© NEWS5 / Auer

Auf die lange Hitzeperiode folgten am Montagabend (13.08.2018) in der Oberpfalz kurze, aber dafür umso heftigere Unwetter. Stellenweise ging kräftiger Starkregen nieder, der die Kanalisation an ihre Grenzen brachte. Einige Straßen waren kurzzeitig überflutet. 

Besonders schlimm traf es einen Bauern bei Walderbach (Lkr. Cham), ihm stand plötzlich das Wasser rund einen halben Meter tief in der Garageneinfahrt. "Das ging ganz schnell, das kam mit Schlamm von den Feldern oben runter, die Gullys haben das nicht mehr geschafft", schildert Albert Rötz. Zwar war der Spuck mit dem Starkregen recht schnell wieder vorbei, trotzdem sagt der Betroffene weiter: "So ein heftiges Unwetter gab es die letzten zwanzig, dreißig Jahre hier nicht."

Andernorts im Landkreis Cham musste die Feuerwehr die Straße von einem Baum befreien, der aufgrund des Unwetters umgeknickt war. 



© 2002 - 2018 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0