09.07.2018 - Regensburg - News Nr.: 13710
Missglückte Kletteraktion im zweiten Stock
Mann will von Fenster zu Fenster steigen und stürzt in die Tiefe – Landung zuerst auf Glasvordach und anschließend mit diesem auf dem Betonboden – Unglücksrabe kommt schwerverletzt ins Krankenhaus

© NEWS5 / Auer

Ein tragischer Unfall ereignete sich am späten Mittwochnachmittag (09.07.2018) in der Guerickestraße in Regensburg. Hier versuchte ein Mann, von einem Gangfenster im zweiten Stock zum Fenster seiner Wohnung zu klettern, jedoch gelang ihm dies nicht. Er stürzte aus dem zweiten Stock in die Tiefe. Zuerst bremste ein Glasvordach vor dem Hauseingang seinen Fall. Der Aufprall dort war aber wohl so heftig, dass dieses aus der Halterung riss und samt dem Mann im Eingangsbereich aufprallte.

Nicht nur Kräfte des Rettungsdienstes, sondern auch die Feuerwehr rückte zu der Unglücksstelle an. Die Einsatzkräfte versorgten den Schwerverletzten und brachten diesen anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Den Kameraden der Feuerwehr blieben anschließend noch die Aufräumarbeiten vor dem Haus übrig.



© 2002 - 2018 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0