09.07.2018 - Teublitz - News Nr.: 13709
Bei Abrissarbeiten unter Mauerstück begraben
17-Jähriger erleidet mittelschwere Verletzungen – Feuerwehr zur Bergung alarmiert – Rettungshubschrauber fliegt Verletzten ins Krankenhaus

© NEWS5 / Auer

Bei Abrissarbeiten auf einem Privatgelände in Teublitzer Ortsteil Katzdorf (Lkr. Schwandorf) wurde am Montagabend (09.07.2018) ein junger Mann verletzt. Das rund ein Quadratmeter große Stück von der Außenmauer einer Garage, welches er mit einem Schlagbohrer versuchte herauszubrechen, krachte während des Abrisses auf den Mann und begrub sein linkes Bein unter sich. Zahlreiche Kräfte der Feuerwehr waren zur Bergung des Verletzten alarmiert und befreiten ihn aus der misslichen Lage. Der 17-Jährige erlitt mittelschwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber flog den Verletzten nach einer Erstversorgung zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus nach Amberg. Eine Fremdeinwirkung ist aufgrund der Tatsache, dass er alleine an dem genehmigten Abbruch arbeitete, auszuschließen.



© 2002 - 2018 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0