12.02.2018 - Lengfeld - News Nr.: 12714
Auf schneeglatter Straße ineinander gerutscht
Frontalzusammenstoß fordert drei Verletzte, darunter ein Schulkind - Kleinwagen gerät ins Schleudern

© NEWS5 / Ittig

Drei Verletzte forderte ein Unfall am Montagmorgen (12.02.2018) auf einer Landstraße in Südthüringen. Eine 31-jährige Mutter war mit ihrem Kleinwagen zwischen Themar (Lkr. Hildburghausen) und Lengfeld unterwegs. Bei leichtem Schneetreiben verlor sie auf der glatten Straße nach Polizeiangaben die Kontrolle über ihren Kleinwagen und geriet ins Schleudern. Auf der Gegenspur kollidierte sie dann mit dem VW Tiguan eines 53-Jährigen. Mit im Fahrzeug der Frau befand sich auch noch ein Kind, was zur Schule gebracht werden sollte. Alle drei Betroffenen wurden verletzt und mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser nach Hildburghausen und Suhl gebracht werden. Die Polizei musste zur Unfallaufnahme die L2636 für rund anderthalb Stunden voll sperren. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.


© 2002 - 2018 by 5NETWORK / Medienhaus Nürnberg / 10nach8 / NEWS5. All rights reserved. / 2.0.0